Tuesday, 17.09.19
home Laminat verlegen Heizungsanlage erneuern Tapezieren lernen Schimmelbefall ?
Renovierung & Co
Austausch von Armaturen
Kleben statt Bohren
Fachbodenregale
Eigenheim und Sanierungsdauer
Bauen mit System
Sanierung Holzfenster
Laminat verlegen
Fertigparkett verlegen
Trittschalldämmung
weiteres Renovierung ...
Sanierungsarbeiten
Wärmedämmung
Bauwagen ausbauen
Nachhaltig Bauen
Holztreppen erneuern
Erneuerung der Heizung
Schalldämmung
Dachrenovierung
weitere Sanierung ...
Tapezierarbeiten
Muster Tapeten
Tapeten entfernen
Tapetenkleister
Tapezierwerkzeug
Wandtattoos
weiteres Tapezieren ...
Wohnungsreparaturen
Fensteranstrich
Teppichflecken
Tropfende Wasserhähne
Verstopfte Abflüsse
Möbel restaurieren
Die Gestaltung des Badezimmers
weitere Reparaturen ...
Gebäudeschäden
Feuchte Mauern
Mauerspinnen
Parkettschäden
Schimmelbefall
weitere Bauschäden ...
Auch Interessant
Moderner Hausbau
Abwasserentsorgung und mehr
Technische Entwicklungen in der Bauindustrie
Gartenplanung, ganz easy
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Austausch von Armaturen

Austausch von Armaturen



Für den Austausch von Waschtischen braucht es ein wenig handwerkliches Geschick. Besonders bei älteren Wohnungen kann es einmal vorkommen, dass die Armaturen ausgetauscht oder zur Reinigung abgenommen werden müssen. Falls dies nicht möglich ist, sollte ein Handwerker dies erledigen. Dieser kann den Austausch der Armaturen so umsetzen, dass alle Anschlüsse wasserdicht sind.



Der erste Arbeitsschritt liegt im Abbau des alten Waschtisches. Dieser ist häufig notwendig, um Armaturen auszutauschen. Hierbei muss darauf geachtet werden, dass alle Ventile geschlossen sind und somit kein Wasser auslaufen kann. Auch Wasserschläuche müssen zunächst abgeschraubt werden. Erst wenn alles ausreichend abgedichtet ist, kann der Waschtisch von der Wand entfernt werden. Danach kann der Waschtisch entweder gereinigt oder auch bei Bedarf ausgetauscht werden.

Beim Wiedereinsetzen des Waschtisches müssen die Armaturen durch den Waschtisch geführt werden. Mit zusätzlichen Dichtungen an den Armaturen ist ausreichend für eine wasserdichte Installation gesorgt. Erst dann kann die weitere Installation nach Anleitung fortgesetzt werden. Zu den Waschtischen und Armaturen werden im Regelfall vom Fachhändler Anleitungen ausgegeben, die die Installation vereinfachen.

Bei der Anbringung der Wasserschläuche sollte darauf geachtet werden, dass der Warm- und Kaltwasseranschluss nicht vertauscht wird. Anschließend sollten noch einmal alle Anschlüsse auf eine wasserdichte Verarbeitung geprüft werden, um langfristige Wasserschäden zu vermeiden.



Das könnte Sie auch interessieren:
Bauen mit System

Bauen mit System

Bauen mit System„Schaffe, schaffe Häusele baue“ heißt es doch im schwäbischen Land, Crusty oder bist du da etwa anderer Meinung. Nein, natürlich nicht aber alles muss mit System gebaut werden und dadurch ...
Bestandsaufnahme

Bestandsaufnahme

Bestandsaufnahme Vor jeder Renovierung ist es wichtig, zunächst eine Bestandsaufnahme durchzuführen. Diese garantiert, dass alle Schäden im Haus registriert werden. Dann kann der Mieter sie selbst ...
Bauen & Renovieren lernen