Wednesday, 17.10.18
home Laminat verlegen Heizungsanlage erneuern Tapezieren lernen Schimmelbefall ?
Renovierung & Co
Austausch von Armaturen
Eigenheim und Sanierungsdauer
Fachbodenregale
Kleben statt Bohren
Sanierung Holzfenster
Laminat verlegen
Fertigparkett verlegen
Trittschalldämmung
weiteres Renovierung ...
Sanierungsarbeiten
Wärmedämmung
Bauwagen ausbauen
Nachhaltig Bauen
Holztreppen erneuern
Erneuerung der Heizung
Schalldämmung
Dachrenovierung
weitere Sanierung ...
Tapezierarbeiten
Muster Tapeten
Tapeten entfernen
Tapetenkleister
Tapezierwerkzeug
Wandtattoos
weiteres Tapezieren ...
Wohnungsreparaturen
Fensteranstrich
Teppichflecken
Tropfende Wasserhähne
Verstopfte Abflüsse
Möbel restaurieren
Die Gestaltung des Badezimmers
weitere Reparaturen ...
Gebäudeschäden
Feuchte Mauern
Mauerspinnen
Parkettschäden
Schimmelbefall
weitere Bauschäden ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Muster Tapeten

Muster-Tapeten



Das Tapezieren mit Muster-Tapeten ist besonders schwierig. Hier braucht es nicht nur eine sorgfältige Arbeit mit der Tapete, sondern die einzelnen Teile müssen so passgenau aneinandergesetzt werden, dass das Motiv nicht schräg oder versetzt verläuft. Daher ist diese Tapezierarbeiten eher eine Arbeit für fortgeschrittene und erfahrene Tapezierer.



Bei fortlaufenden Mustern, muss eine Tapetenbahn genau an die andere gesetzt werden. Die Bahnen dürfen sich nicht unterschiedlich dehnen und brauchen demnach eine möglichst gleiche Behandlung.

Heimwerker sollten die Bahnen gleich einkleistern und auch alle gleich lang einweichen lassen. Nur so haben sie ähnliche Bedingung in ihrer Form und Anpassung an die Wand. Geschieht dies nicht, so können sich einzelne Bahnen verziehen und das Muster wird unterbrochen.

Muster-Tapeten sind vor allem bei Fenstern und Türen schwierig anzubringen. Hier sollten Heimwerker immer von einer Seite er an die Fenster oder Türen zutapezieren. Somit kann die jeweils letzte Bahn vor dem Fenster oder der Tür passgenau zugeschnitten werden. Falls doch einmal ein Fehler auftauchen sollte, der außerhalb der Augenhöhe ist, muss dies nicht schlimm sein. Überhalb oder unterhalb der Augenhöhe fallen Versatzfehler nicht so stark auf, als in diesem Bereich.

Beim Kauf der Tapete sollte auch immer darauf geachtet werden, wie die Tapetenbahnen angelegt werden müssen. Einige werden gerade angebracht, andere hingegen versetzt. Symbole an den Verpackungen der Tapeten geben hier eine Orientierung.

Wem Muster Tapeten zu schwer sind, kann es auch mit Wandsticker versuchen. Diese Sticker haften auch auf Tapeten und können somit eine gute Alternative zur Mustertapete darstellen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Schwierige Tapezierarbeiten

Schwierige Tapezierarbeiten

Schwierige Tapezierarbeiten Bei Tapezierarbeiten gibt es immer wieder einige Stellen, bei denen es besonders schwierig wird, die Tapete sorgfältig anzubringen. Das gilt vor allem bei Steckdosen, ...
Tapeten entfernen

Tapeten entfernen

Tapeten entfernen Bevor ein Zimmer tapeziert werden kann, muss zunächst die alte Tapete entfernt werden. Mit dem richtigen Werkzeug und der richtigen Technik wird dies weniger mühselig als angenommen. ...
Bauen & Renovieren lernen